Co-Leitung:
Susanne Behling
Thomas Haag

Wissenschaftlicher Beirat:
Luise Reddemann

Theoretische Grundlagen der Psychotraumatologie 2023
mit Thomas Haag
anerkennungsfähig als Modul des WIPT- Curriculums „Spezielle Psychotraumatherapie" und der BÄK-Curricula „Psychotraumatologie" und „Psychotherapie der Traumafolgestörungen"

Vermittelt werden Grundlagen der allgemeinen Psychotraumatologie, u. a.

  • Geschichte der Psychotraumatologie
  • Verlaufsmodel
  • Neurobiologie, Besonderheiten des Traumagedächtnisses
  • Epidemiologie und komorbide Störungen, dissoziative Störungen, spezifische Traumatisierungen
  • Traumaspezifische Diagnostik und Differentialdiagnostik
  • Grundlagen der Traumatherapie, Überblick zu traumaspezifischen Behandlungsverfahren
  • Behandlung mit Psychopharmaka
  • Psychotherapieforschung im Bereich Trauma
  • Juristische Grundkenntnisse z. B. Opferschutz-Gesetze (für Deutschland z. B. OEG, GewSchG)
  • Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturen und Flüchtlingen, Arbeit mit Sprachmittlern und Dolmetschern
  • Verhinderung erneuter Viktimisierung
  • Psychohygiene
  • Möglichkeiten kontinuierlicher Fortbildung

Das Seminar beinhaltet sowohl Theorie als auch Anleitungen und praktische Übungen zur Stabilisierung.

Dozent:
Thomas Haag:
Dr. med., Arzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Arzt für Allgemeinmedizin, Gruppenanalyse (GRAS), EMDR-Therapeut/ -Supervisor/ -Facilitator (EMDRIA, EMDR-Institut), „Psychotherapie der Traumafolgestörungen" (BÄK), „Spezielle Psychotraumatherapie" (DeGPT), Fachpsychotherapeut, Dozent und Supervisor für Traumatherapie (DePGT, DIPT), Supervisor (ZAP Bad Salzuflen), vormals leitender Arzt der Abteilung JONA - Psychosomatische Medizin und Psychotherapie im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Autorisierung zur  Durchführung von PITT-Kursen durch Prof. Luise Reddemann. Wissenschaftliche Leitung der BÄK-Curricula     
„Psychotraumatologie" und „Psychotherapie der Traumafolgestörungen" der Ärztekammern Westfalen-Lippe und Bremen.

Umfang: 20 UE
Fr. 10.- So. 12.03.2023   
Seminarzeiten: 10.03.: 14-19.30 h, 11.03.: 09 -17 h, 12.03.: 09-14.30 h
Ort:  Gemeindehaus Benninghofen, Kattenkuhle 19, 44269 Dortmund       
Kosten:
€ 480,- 
CME: Zertifizierung bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt
Teilnahmevoraussetzungen: Psychotherapieausbildung oder Beratungskompetenz

Hinweise zu Corona-Schutzmaßnahmen:   
  • Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie Ihr grundsätzliches Einverständnis mit unserem Hygienekonzept. Die genauen Regelungen beim Seminar richten sich nach den aktuell gültigen Verordnungen des Landes NRW und der Stadt Dortmund. Sie werden rechtzeitig informiert.
  • Bitte kommen Sie frühzeitig, am besten 30 Min. vor Kursbeginn.
  • Beim Seminar stellen wir Getränke und Pausenimbiß bereit, sofern dies nach den aktuell gültigen Corona-Regelungen möglich ist.